Genetisches Design

Unser Ziel bei BOTTA design ist es, Produkte neu zu denken und dadurch ganzheitlich zu verbessern. Diesen umfassenden Designprozess nennen wir „Genetisches Design“. Der hier beschriebene Ablauf stellt den Idealfall einer Produktentwicklung vor. In dieser Gründlichkeit betrieben, können wirklich revolutionär neue und signifikant überlegene Produkte entstehen. Hierfür gibt es zahlreiche Beispiele in unseren bisherigen Projekten sowohl für Kunden als auch bei Eigenentwicklungen.

 

„Der Designprozess ist flexibel an Ihre Anforderungen anpassbar“

 

Selbstverständlich können wir bei BOTTA design den Designprozess in Umfang und Ablauf flexibel an Ihre Anforderungen anpassen. Genau wie jedes Projekt andere Anforderungen hat, erfordert es auch einen individuell angepassten Projektablauf. Die größte Effizienz erreichen Sie erfahrungsgemäß in jedem Fall, wenn Sie uns bereits am Beginn Ihrer Neuentwicklung mit einbeziehen.

Was ist „Genetisches Design?“

Der Begriff „Genetisches Design“ steht bei BOTTA design für den eigens entwickelten und besonders gründlichen wie umfassenden Designprozess. Er setzt bereits bei der „Genetik“, also dem Grundaufbau und den prägenden Merkmalen eines Konzeptes, an.

Strukturell basiert unsere Vorgehensweise auf dem „Offenbacher Ansatz“, der an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach entwickelt wurde. Die HfG Offenbach steht wiederum in der Tradition der renommierten HfG Ulm und des BAUHAUS.

 

„Produkte mit einer maßgeschneiderten Genetik“

 

Unsere ganzheitliche Vorgehensweise bei der Produktentwicklung erweitert die Grundlagen des Offenbacher Ansatzes um Erfahrungen aus mehreren Jahrzehnten Praxis. Hierbei kommen nicht nur Erkenntnisse aus der Produktgestaltung selbst, sondern auch aus angrenzenden Disziplinen wie Markenentwicklung, Marketing, Psychologie und Fertigungstechnik zum Tragen.

 

Daraus resultiert unser Anspruch: Wir entwickeln Produkte mit einer maßgeschneiderten Genetik für unsere Auftraggeber und deren Kunden. Wir arbeiten auf der soliden und logischen Basis des klassischen Funktionalismus („Form Follows Function“), gehen aber in einigen Aspekten noch wichtige Schritte weiter.

Zwei Beispiele für unterschiedliche Gewichtung von Funktionen

Die Größe der Kreise symbolisiert die Gewichtung der Teilbereiche bei der Produktgestaltung am Beispiel zweier sehr unterschiedlicher Produktgruppen.

Wie funktioniert „Genetisches Design?“

Am Anfang steht immer eine gründliche Analyse aller wesentlichen Kenngrößen. Wir berücksichtigen sowohl die internen, als auch Ihre externen Faktoren des Marken- und Produktumfeldes unseres Auftraggebers.

 

„Berücksichtigung von Trends und zukünftigen Veränderungen“

 

Ein wichtiges Element der Analysephase ist hierbei die gemeinsame und weitsichtige Festlegung der Entwicklungsziele unter Berücksichtigung von Trends und zu erwartenden Veränderungen. Schließlich soll sich Ihr neues Produkt vom Start weg mit deutlichen Vorteilen vom Wettbewerb abheben.

 

„Wir denken Produkte von Grund auf neu“

 

In diesem Zusammenhang spielt häufig eine überlegene Funktionalität eine zentrale Rolle. Deswegen denken wir gerne Produkte komplett neu, gerade im Hinblick auf Aufbau, Funktion und Handhabung. Damit ist die Konzeptphase in der Regel der wichtigste Abschnitt einer Produktentwicklung.

 

„Gestaltung, die der Marke und den Kunden gerecht wird“

 

Darauf folgt die Designphase. Sie ist der dritte prägende Bestandteil des Genetischen Design, weil hier neben der formalen Gestaltung das Produkt mit einer spezifischen Produktsprache ausgestattet wird, die sowohl den Markenkern widerspiegelt, als auch die anvisierte(n) Zielgruppe(n) erreichten und ansprechen soll.

Die Genetische Phase als prägender Bestandteil des Genetischen Design

 

Die ersten drei Abschnitte sind die wesentlichen Schritte im Genetischen Designprozess, wie wir ihn praktizieren. Die folgenden Phasen dienen der Detailgestaltung und Vorbereitung der anschließenden Abschnitte bei der Konstruktion und Implementierung.

 

Sie als Kunde sind während des gesamten Prozesses eng in die Design-Entwicklung eingebunden. Wir kombinieren Ihr Insiderwissen mit unserer Entwicklungsexpertise zu zukunftsweisenden Konzepten.

Alle gezeigten Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit ausdrücklicher Erlaubnis von BOTTA design verwendet werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Lernen Sie das Potenzial von Industriedesign kennen!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


BOTTA Produktdesign | Klosterstraße 15a | 61462 Königstein im Taunus | +49 (0) 6174 96 88 19 | info@botta-produktdesign.de